Beratung bei der Darmsanierung

Darmsanierung

Entschlackung durch Darmbehandlungen kennt man schon lange. Schon die alten Ägypter und Inder heilten mit Darmreinigungen und Hippokrates empfahl Fasten als Vorbeuge- und Heilmethode. Paracelsus verkündete im Mittelalter: "Der Tod sitzt in dem Darm." In den arabischen Ländern hat sich die Fastentradition mit dem Ramadan erhalten.

Bei der Darmbehandlung wird das Übel an Wurzel gepackt, denn die Darmzotten sind für die Menschen bei der Nahrungsaufnahme das, was die Wurzeln für den Baum sind. Ursache vieler chronischer Krankheiten und schwerer Befindlichkeitsstörungen sind Schädigungen der Darmflora des gesamten Darmmilieus.

Wenn Sie Ihre Darmflora wirklich fördern oder sanieren wollen, müssen Sie ganzheitliche Wege gehen. Dazu gehören eine Basisregulation Ihres Magen-Darmtraktes, die richtige Ernährung, viel Flüssigkeit und ausreichend Bewegung.

Gern nehmen wir uns in einem persönlichen Gespräch Zeit für Sie!